EReader Nachteile – Warum schaltet vom Bücher zum EBooks

Als E-Book-Formate weiter zu entwickeln, Adopters laufen Gefahr, dass sie ihre E-Book-Dateien auf der Straße zu aktualisieren, oder führen Sie das Risiko des Verlustes Zugriff auf eBooks, wenn die proprietären Format entfällt. Auch offene Formate wie PDF und ePub sind nicht universell und könnte mit einem Risiko für eine neue E-Book-Standard sein. Auch sind nicht alle Bücher sind als eBooks erhältlich, vor allem, wenn das Buch nicht in der Öffentlichkeit oder ganz neu.

Die Möglichkeit, wirklich berühren ein Buch aus Papier ist immer noch ein Bedarf an großen Teilen der Welt. eBooks können aller Wahrscheinlichkeit nach nie den Kontakt zu der Abdeckung, Papier und Bindung des traditionellen Druckwerk zu ersetzen.

Bücher müssen nie wieder aufgeladen werden und stehen immer zur Verfügung, um dem Leser gelesen hat genug Licht, um das Buch gelesen. Bücher nur unbrauchbar werden, wenn physisch vernichtet.

eReaders kann nicht so viel von einer Tracht Prügel als gedrucktes Buch zu nehmen. Löschen eines E-Reader von 3 Fuß leicht in einer zerschmetterten Gerät ausgetauscht werden müssen ergeben, während ein Buch immer noch lesbar sein. [1.999.003] [1.999.002] Die Kosten für eine e-Reader ist erheblich teurer als eine einzelne typische Buch. eBooks sind in der Regel kostengünstiger als ihre physischen Gegenstücke, aber manchmal kann eBooks gleich oder mehr als traditionelle physische Bücher kosten. Darüber hinaus ist eine Lieblingsbeschäftigung der Book-Reader, um Geschäft in einem Markt verwendet wie eBay, Half.com und Flohmärkte verhandeln, kaufen Bücher bei ein paar Cent auf den Dollar. Zur Zeit gibt es keine gebrauchte eBook-Markt.

Wenn ein skrupelloser Mensch war zu sehen, ein ungeschützter eReader sitzt neben einem traditionellen gedruckten Buch, würde die Person zweifellos Befreiung der eReader von derzeit Eigentum. Amazon und Barnes & Noble zu speichern Ihr Buch Abonnements in „digitalen Schließfächern“ in der Wolke, so eine Person leicht erholen ein eBook Bibliothek. Allerdings wird die e-Reader noch ersetzt werden müssen und nicht alle E-Book-Shops bieten die Möglichkeit, gestohlene oder gelöscht eBooks erholen.

eReader Größen und Formen manchmal dazu führen Leser Beschwerden beim Lesen über längere Zeiträume. Zweitens sind die Bildschirmauflösungen von Lesegeräten in der Regel niedriger als die tatsächliche gedruckte Bücher und einige Geräte nicht über Bildschirme, die für das Lesen in helleren Bereichen, was zu Blendungen oder Spiegeleffekte, die sich blockieren Teile des Textes sind. Schließlich bieten eReaders nur begrenzte Datei-Unterstützung, so dass einige formatierte eBooks nicht verfügbar auf anderen eReaders sind.

Aufgrund der relativen Leichtigkeit, mit der digitale Medien können Raubkopien werden, viele Verlage und Autoren nicht in das digitale Zeitalter von gekauft eBooks. In den meisten Fällen, andere auf Digital Rights Management (DRM) angewiesen, um ihr Material zu schützen disallowing die Möglichkeit, weiter zu verkaufen und Kredit eBooks. [1.999.003] [1.999.002] Während eBooks keine Tinte und Papier verbrauchen, eReader Sie erfordern den Einsatz von einigen toxischen Stoffe

eBooks, insbesondere eBooks in der Cloud gespeichert, kann leicht verfolgt mit Einzelheiten zu produzieren und so die Geräte überholt und sind mit neueren Generationen ersetzt wird, ist die ordnungsgemäße Entsorgung zur Sorge. wer liest, was, wann und wie oft.