Hamburg meine Perle

Aufgrund dessen, dass ich mich entschieden habe, nach meinem Abitur zu studieren, fiel die Präferenz sofort auf die schönste Stadt Deutschlands. Ich habe schon von vielen Leuten gehört, wie schön die Stadt aus dem Norden in der Realität eigentlich ist und darüber hinaus wie weltoffen und freundlich die Leute in Hamburg sind sind. Und die Menschen lagen richtig. ist jedermanns Auffassung nach geradezu die tollste Stadt Deutschlands.

Die Suche nach einer Wohnung verlief erst einmal etwas problematisch, weil die Kosten für die Mieten echt hoch sind. Daher musste ich meine Auswahl ein wenig verkleinern, sodass die Innenstadt und die Schanze nicht in Erwägung gezogen wurden. Letztendlich hab ich eine schöne 2-Zimmer Bude in Eimsbüttel gefunden, welche einfach wirklich zentral liegt. Ich brauche lediglich zehn Min. bis zur Uni; und der Kiez liegt auch nicht so weit entfernt. Es ist eben eine Frage der Ausdauer, bis man eine Wohnung in Hamburg findet, welche zu einem passt. Im Übrigen kann man ja noch mit Freunden in Wohngemeinschaften ziehen. Angesichts der Tatsache, dass ich aber lieber der einsame Wolf bin und demnach meine Ruhe brauche, fiel dies im Voraus weg.

http://www.rollercoaster-hamburg.de/sehenswuerdigkeiten-hamburg/

Die Infrastruktur ist ansonten ziemlich perfekt. Bis zu meiner alten Heimat und demnach bis zur Nordsee brauche ich grade mal sechzig Minuten mit dem PKW. Zur Ostsee ist es bestimmt nicht viel weiter.

Bei gute m Wetter kann man aber auch selbstverständlich in Hamburg chillen und kann sich demnach den Weg zu der Nord- bzw. Ostsee sparen. Othmarschens Elbstrand ist beispielsweise einer der attraktivsten Plätze in Hamburg. Es geht nichts über einen entspannten Erholungstrip, wo man geradezu den Schiffen und de m Wasser zuhören kann, mit abschließende r Visite in der Strandperle. Jeder verbindet mit de m Strom einzigartige und herrliche Erinnerungen. Ich empfehle allen den Untergang der Sonne an diesem Ortzu erleben. Es ist einfach einzigartig, wenn die Sonne hinter den Dampfschiffen untergeht und einen hübschen letzten Schein hinterlässt.

In Hamburg kann jeder seine Tätigkeiten ausleben, denn hier gibt es Beschäftigungen wie Sand am Meer. Du hast hier alles, was man sich erahnen kann. Egal, ob du ein Fan der Kultur oder eher ein Partymensch bist, ob du ein Fitnessfan oder verrückt nach shoppen bist – es gibt hier so gut wie alles und man kann so viel erleben!

Außerdem ist der Stadtpark eine prima Sehenswürdigkeit für jungee und alte Menschen. Hier könnte man sehr viel variieren. Bei tollem Wetter kann man hier locker seine kleinen Runden drehen oder mit wenigen Bekannten Handball spielen. Natürlich könnte man an diesem Ort auch super grillen mit der Familie oder Kumpels und schön den Abend auspendeln lassen. Resultierend daraus endet die hohe Abnutzung des Parks zu überquellenden Abfallkörben und zerstörten Sträuchern und Pflanzen.
Natürlich ist die Hansestadt Hamburg auch super zum Shoppen geeignet. Die Mönckebergstraße bietet zum Beispiel eine der Sehenswürdigkeiten der Hansestadt Hamburg. Für den Einkauf offeriert der Jungfernstieg alles. Von Karstadt über H&M und Nike-Store zu Footlocker gibt es so gut wie sämtliche Brands. Ein paar einzigartige Geschäfte sind logischerweise gleichermaßen zu finden, die einen schönen Hauch in die Fußgaengerzone überbringen. Auf jeden Fall muss ich die Einkaufsstraße zur Zeit zu Weihnachten empfehlen. In diesem Fall lassen sich auf der gesamten Strecke Weihnachtsstände finden. Es lockt viele Gäste seitens anderen Städten, welche entweder mit ihre m Schmalzgebäck durch die Straßen spazieren oder einfach an den Hütten Glühwein trinken.
Abschließend lässt sich sagen, daß die Hansestadt Hamburg echt allerhand zu zeigen hat. Ich bedauere es gar nicht, hierhergekommen zu sein. Ganz im Gegenteil. Ich genieße hier jede einzelne Minute, egal ob dies in der Universität, an der Elbe oder direkt in meiner schönen und mickrigen Zwei-Zimmer Wohnung ist. Ich muss echt jeder Person ans Herz legen, diese wundervolle Stadt zu bereisen.