Hochzeitslocation Hamburg

Wir sollten für die Dekoration sorgen, welches uns wieder Kopfschmerzen bereitet hat. Letztlich entschlossen wir uns dann für klassisches Rot & Weiß sowie den ganzen Schnick Schnack drum herum , bei dem ich jetzt nicht ins Detail gehen will. Ich kann nur vermerken, dass die Hochzeit mittlerweile langsam Gestalt anzunehmen scheint.

Zu der Thematik weitere Aktivitäten, kann ich gegenwärtig bisher nicht so viel äußern, da mein Angetrauter und ich dort nach wie vor mitten in der Planung sind, jedoch nicht wirklich wissen, auf welche Weise unsereins alle Leute abgesehen vom Essen wie auch Tanzen auf Trab halten sollen. Für uns wäre es tatsächlich das Allerschlimmste, würde sich auch ausschließlich irgendjemand bei uns langweilen. Fest steht, dass einige Spiele gespielt werden, welche Spiele exakt ist bislang etwas unklar.

Der anschließende Organisationspunkt war das Entertainment von den Gästen, zu dem natürlich das Hochzeitsessen, Musik wie auch weitere Aktivitäten gehören. Es sollte insbesondere eine atemberaubende Hochzeitsfeier werden & dies gilt es erst mal zu bewerkstelligen. Wir haben uns nach einigem hin und zurück für einen Cateringservice entschieden, der uns seitens Freunden empfohlen wurde sowie wo fraglos für alle das Passende vorhanden ist und außerdem draußen gegrillt werden kann, welcher Umstand uns eingefleischten Grillern äußerst bedeutsam gewsen ist.

Event Locations in Hamburg

Die Musik betreffend, haben wir für die erste Zeit eine befreundete Band organisiert wie auch sodann einen Diskjockey, welche Musik entsprechend unserer Wünsche auflegt, was das exakt sein wird,, müssen wir noch abmachen.

Wie man bereits sieht, ist diese Feier eine äußerst stressige Sache. Ich rate jeder Person rechtzeitig mit der Organisation zu beginnen und sich Unterstützung von Außenstehenden zu besorgen. Trotzdem freuen wir uns inzwischen sehr auf die pompöse Feier & ich bin mir sicher, dass sich die Arbeit, welche mein Mann und ich schon hatten wie auch ebenfalls bekommen werden, bezahlt machen wird.

Ich nahm an am Anfang, dass jede Sache schon von selbst gehen und wir am Ende die Traumhochzeit erleben würden, doch es kamen immerzu vielmehr Sachen hinzu, an welche ich vorher nicht einmal gedacht habe & welche meiner Person zurzeit Alpträume bescheren.

Das repräsenterieren bloß ein paar Sachen, welche wir bereits einigermaßen geplant haben, allerdings liegt immer noch vieles vor uns.
mein Mann und ich müssen noch zahlreiche Kleinigkeiten, wie bspw. alle Kleidung unserer Trauzeugen, den Blumenstrauß, der Hochzeitswagen, die Torte (welche mittlerweile allerdings zumindest ein wenig Gestalt annimmt) wie auch den Hochzeitsfotografen klären & Einladungen wurden gleichwohl noch nicht heraus gesendet.

Ich organisiere zurzeit Eheschließung & meine Person sollte vermerken, dass meine Wenigkeit nie im Leben angenommen habe, welch ein Riesenstress dies sein würde.

Um irgendwie anzufangen, muss ich sagen, dass meine Person wie auch mein zukünftiger Mann es relativ auf klassische Weise heiraten wollen in der Kirche und nachfolgender pompöser Party. Ein Gotteshaus ist zum Glück von vorne herein klar gewesen, da es das selbe Gotteshaus ist, wo mein Ehemann und meine Wenigkeit getauft worden sind. Ebenfalls zum Pfarrer pflegen wir eine enge Beziehung, welches jene Sache äußerst einfach machte.
Dann aber die Location für jene eigentliche Feier zu entdecken, war ein Horror. Keine hat uns wirklich gefallen und immer hatte einer von uns Sachen zu bemängeln. Nach ca. 100 unterschiedlichen Location-Besichtigungen haben wir danach zu guter Letzt einen Ort aufgespürt, an der wir beide nichts zu bemängeln hatten. Dann fing es an mit der Organisation.