Sehenswürdigkeiten Hamburg

Für Kids bietet Hamburg jede Menge Abenteuer. Das mag ein Besuch im Kindertheater oder Ponyreiten sein.
Ein weiteres Glanzlicht für Kinder in Hamburg ist das Rollercoaster Restaurant, wo die Essen von einer Achterbahn gebracht werden. Jeder, der Bock auf köstliches Essen sowie reichlich Spaß und strahlende Kinderaugen hat, dieser sollte zu dem Hafen Harburg fahren, wo das Rollercoaster Restaurant seinen Sitz hat. Die Gerichte können an einem Touchscreen-Monitor ausgesucht werden. Dies ist ein Kinderspiel. In der Zwischenzeit, während auf das Essen gewartet wird, könnten die Kinder in Hamburgs Rollercoaster Restaurant auf Entdeckungsreise gehen und kontrollieren, wie alle Gerichte ihre Route über die Schienen bis zu den jeweiligen Tischen finden.

Ein überragendes Erlebnis für Kinder in Hamburg ist obendrein der Stopp in der Pony-Waldschänke im Klövensteen. Hier könnten sich die Kleinen mit dem Ponyreiten wie auch auf dem Abenteuerspielplatz vergnügen. Wer Pferde mag, wird hier begeistert sein. Kids können Ponys striegeln, an der Leine reiten und geführte Ritte durch den Klövensteen machen. Und auch der Wildpark scheint ein Trip für Hamburger Kinder wert: Dort können die Kleinen Tiere erblicken, die sie sonst sicher nicht oft zu Gesicht bekommen. Hier sind z.B. Wildschweine, Damwild, Rotwild und Rehwild.

Kinder in Hamburg freuen sich jedoch zudem über einen Besuch in einem Hochseilgarten. Dort mag eine Familienbande in ordentlicher Höhe Haltung demonstrieren. Den Besuchern ausgewählte Routen mit verschiedenen Levels zur Auswahl. Anfänger vermögen auf rund 1-2 Höhenmetern Wackelbrücken und Hürden besteigen. mutige Kletterer machen das Ganze auf einer Höhe von 10 Metern. Auch eine Seilbahn sowie ein Spielplatz stehen den Besuchern zur Auswahl. Ein aufregender Tag für Kinder in Hamburg ist sicher.

Sehenswürdigkeiten Hamburg

Hamburger Kinder besitzen auch bei Regenwetter keine Langeweile. Dafür kümmert sich zum Beispiel das Zoologische Museum. Hier sind auf rund 2.000 Quadratmetern Fläche Körper von fast 90.000 Tierarten zu sehen. Mit dabei sind Säugetiere. Ein weiterer Fokus sind Wale.
Massenhaft Spaß macht Kindern in Hamburg außerdem der Besuch des i-Punkt-Skatelands in der Spaldingstraße. 1.500 qm im Inneren und 1.800 Quadratmeter im Außenbereich laden ein. Dort gibt es einen Parcours mit verschiedenen Hindernissen. Mit mehr als 100.000 Gästen im Jahr, ist es die größte und bestbesuchteste Skateanlage Deutschlands.
Hamburger Kinder erfreuen sich auch immer wieder an einem Besuch im Planetarium. Da können Besucher erfahren wie Planeten entstanden sind und können in Erfhrung bringen, ob es Aliens gibt. Aber wirklich nicht allein die Expeditionen ins Weltall sorgen für Amüsement, sondern auch die vielen Shows.

Hamburger Kinder können im Theater Wackelzahn packende Ereignise mit Fabelwesen, Prinzessinnen und Königen erfahren. Die Expedition in die Zauberwelt beginnt in Hamburg entweder im Hoftheater Ottensen oder im Rathaus Altona.